Foto Tour in Köln, mit dem Smartphone Nokia 9

Bereits im letzten Jahr wurde ich das  eine oder andere Mal von den Bildern des iPhone 11 Pro überrascht und das Iphone 12 Pro kann diese Qualität sogar noch ein wenig übertreffen. Für mich war und ist bei den Smartphones die interne Bearbeitung ein Problem. 95% der Anbieter überschärfen die Fotos und daher ist für einen Fotografen nicht dieses Ergebnis, sondern das der RAW (DNG) Fotos entscheiden, wenn das Smartphone dies anbietet.  Nach längerer Suche für das perfekte Fotografen Smarphone, wurde allerdings nicht das Huawai P40, Samsung 21 oder Xiaomi 10 Pro, sondern das Nokia 9 mein ständiger Begleiter.

Ich benötige keine 3 oder mehr Brennweiten in einem Smartphone. Ich benötige eine gute, die möglichst besten Ergebnisse. Die Details dieser 5x 12 Megapixel Kamera sind fantastisch. Die 5 Fotos werden zusammengerechnet und es ergeben sich so extrem viele Details in den Bildern. Keine große DSLR, keine Objektive , kein Stativ und sich nicht einmal um Kameraeinstellungen kümmern. Nur auf Linien, Formen, Lichter und die Gestaltung achten. Klick und weiter gehen.

Architektur, rund um den Kölner Dom (Nokia 9 – Monochrom Modus)

Fotos vom Dom und dem Kölner Hauptbahnhof

Extreme Details! Vielleicht die beste Kamera in einem Smartphone?

Das Nokia 9 glänzt mit sehr guter Dynamik und vor allem enormen Details. Ich völlig erstaunt und habe die Schärfe der Bilder, bei der Verkleinerung, reduzieren müssen.  Bleibt die Frage, kann Nokia mit dem 9.3 oder einem anderen Nachfolger diesen Standard halten? Wird Nokia nach einer langen Tradition hervorragender Smartphone Kameras (Lumia Serie, 808, 1020 usw.)  vielleicht doch von Apple, Huawai, Xiaomi oder Samsung am Ende noch überholt Fotos?

Viele haben sich über den Rechenprozess des Nokia 9 beklagt. Für das Zusammenfügen von 5 Fotos benötigt es in voller Qualität 5-8 Sekunden. Ganz ehrlich, muss man bei den Aufnahmen direkt in der 100% Ansicht haben? Genügt nicht eine schnelle Voransicht für eine erste Kontrolle?

Ich habe diese Kritik nicht verstanden, denn mich als Fotografen interessiert nur das Resultat, die Qualität. Selbst ein PC benötigt einige Sekunden, wenn 5 RAW-Aufnahmen (aus freier Hand gemacht) gestitcht werden. Trotz der hohen RAW Bildqualität sind viele Tests großer Zeitschriften hier aus meiner Sicht etwas unfair gewesen. Es ist eben ein Smartphone für Fotografen und nicht für Gamer oder ähnliches.

Um den Dom gibt es gute Fotolocations für Fotografen in Köln. Der Kölner Hauptbahnhof bietet hier ebenfalls viele Motive. Das Nokia 9 (5x12MP), mit einer „gefühlten Brennweite von 27mm“, macht im Monochrom Modus Freude. Nokia hat mit dieser Brennweite die richtige Entscheidung getroffen, besser 1x Sehr gut, als 3x gut. Details und Schärfe sind bei den herkömmlichen Farbaufnahmen genau gleich. Weitere Bilder aus Köln folgen.

Weitere Fotografien aus Köln, mit dem Nokia 9 und ein DSLR Vollformat Vergleich

Die beliebtesten Plätze für Fotos in Köln sind:

Decksteiner Weiher
Mediapark
Stadtpark
Rheingarten
Zoobrücke
Hohenzollernbrücke
Poller Wiesen
Severinsbrücke
Triangel Turm
Hauptbahnhof
Niehler Hafen
Rheinauhafen

Ich werde mich in den nächsten Wochen noch ein wenig nach neuen, noch nicht so bekannten Plätzen in Köln begeben. Fotolocations gibt es nicht nur bei den Touristen Hotspots. Licht und Schatten machen aus jedem Ort mit der richtigen Perspektive etwas Besonderes. Die nächsten Bildvergleiche und Testreihen sind in Farbe und werden zum Teil auch im direkten Vergleich zu einer Canon R (30 MP) stehen.